Serienerweiterung für die Bearbeitung von Großbauteilen: Doosans neue PUMA SMX5100L/LS Maschine

Wenn Spitzenbetriebe komplexe Bauteile fertigen wollen, die in einer einzigen Aufspannung bearbeitet und gefräst werden müssen, verlassen sie sich auf unsere PUMA SMX Doppelspindel-Multi-Achs-Dreh-/Fräszentren – die PUMA SMX2600ST Maschine (mit einer Spannfuttergröße von 250 mm) oder die PUMA SMX3100ST (mit einer Spannfuttergröße von 300 mm). Aber was ist, wenn Sie ungewöhnlich große Werkstücke bearbeiten möchten? Lernen Sie die neue PUMA SMX5100L/LS kennen, die bislang größte Maschine dieser Serie.

Mit ihrer Größe und Leistungsstärke eignet sich die PUMA SMX5100L/LS ideal für Luft- und Raumfahrtanwendungen, wie Fahrwerkskomponenten oder Gehäuse für große Wellen, die in der Landwirtschaft oder in der Erdölindustrie zu finden sind.

Technische Angaben

Wie groß ist groß? Die PUMA SMX5100L/LS verfügt über einen maximalen Drehdurchmesser von 830 mm und eine maximale Drehlänge von 3.050 mm. Für die serienmäßige Hauptspindel zum Drehen mit einem eingebauten Motor mit 49,6 PS und einer Drehzahl von 2.400 U/min sind Spannfuttergrößen von 380 mm, 457 mm und 533 mm erhältlich. Ebenfalls erhältlich ist eine optionale Getriebespindel mit 1.500 U/min und einem beeindruckenden Drehmoment von 4.198 Nm für Schwerlastanwendungen. Die PUMA SMX 5100L/LS verfügt außerdem über einen eingebauten feststehenden Reitstock mit Servoantrieb.

Der B-Achsen-Fräskopf verfügt über ein CAPTO C8, das von einem 49,6-PS-Motor angetrieben wird und eine Spindeldrehzahl von 10.000 U/min hat. Der Rollenzahnrad-Nockenmechanismus, der die B-Achse antreibt, ist spielfrei, hochsteif und leistet ein Drehmoment von 2.700 Nm auf der B-Achse. Das kraftvolle Anzugsmoment auf der B-Achse beträgt 35.043 Nm!

Man könnte denken, dass so viel Leistungsstärke und Drehmoment zu erhöhten Schwingungen führen könnten. Dem ist jedoch nicht so. Alle PUMA SMX Modelle verfügen über eine hochsteife Maschinenkonstruktion. Für zusätzliche Steifigkeit und Geschwindigkeit wird die Z-Achse der PUMA SMX5100L/LS, in der sich der Schlitten bewegt, von drei Reihen von Kreuzrollenführungen getragen. Diese Maschine ist solide.

Nebenbei möchten wir noch erwähnen, dass in dem Modell SMX LS der Reitstock entfernt und eine Gegenspindel hinzugefügt wurde. Die gleichen Optionen, die für die Hauptspindel verfügbar sind, sind auch für die Gegenspindel verfügbar, sodass die rechte und die linke Spindel über die gleiche Spindeldrehzahl und Drehmoment verfügen können.

Ähnlichkeiten zu den anderen Modellen dieser Serie

Wie ihre kleineren Geschwister verfügt auch die PUMA SMX5100L/LS über eine Vielzahl herausragender Mehrwertfunktionen. Eine minimierte thermische Verformung wird über strategisch in der Maschine platzierte Sensoren erzielt. Die Sensoren ermöglichen eine Echtzeitmessung und -einstellung der Achsen. Neben dem größten Bearbeitungsbereich ihrer Klasse ist die PUMA SMX Serie standardmäßig mit unseren berühmten ergonomischen Eigenschaften ausgestattet, die den Bedienkomfort und die Wartungseffizienz steigern. Die Funktionen der 5-Achsen-Bearbeitungssoftware von FANUC, welches bis zu 600 Verfahrsätze voraussieht, sowie die Beschleunigung/Verzögerung des Servomotors optimiert, sind jetzt in der Steuerung der PUMA SMX Serie integriert.

Die SMX ist eine dynamisch wachsende Serie in Doosans Produktportfolio. In Zukunft werden auf der 5100 Plattform weitere Funktionen verfügbar sein, einschließlich der Modelle L, LB, LS und LSB. Weitere Informationen über die PUMA SMX5100L/LS Maschine, das Doppelspindel-Multi-Achs-Dreh-/Fräszentrum und andere Maschinen der SMX Serie finden Sie hier.

Thank your for subscribing

Check your inbox for news, tips, and stories from Doosan.

Vielen Dank!

Wir haben Ihre Einsendung erhalten und werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Informationsanfrage



Informationen zum Datenschutz und Ihren Rechten finden Sie hier.

Get News, Tips & Stories in your Inbox. Subscribe to the Doosan eNewsletter.